Artikel mit dem Tag "Corona"



22. Mai 2020
Die bemerkenswerten Initiativen in Zeiten der Corona-Krise von 22 Klubs hat „Fußball hilft!“, die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland, mit Unterstützung der Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung bereits gefördert – nun kommen weitere acht Vereine hinzu. Die Aktionen der Klubs zeigen, dass die Vereine sich nicht in einer Welt der Tatenlosigkeit einrichten, selbst wenn der Ball nicht rollt. Sie machen sich Gedanken darüber, wie Menschen, Unternehmen oder Gesundheitseinrichtungen geholfen...
05. Mai 2020
Bereits über 25 Vereine haben uns ihre Initiativen und sozialen Aktionen in der Corona-Krise mitgeteilt. Um auch noch weitere Aktionen zu erfassen und prämieren zu können, hat derStiftungsvorstandbeschlossen, die Aktion zu verlängern. Alle Fußballvereine aus dem Fußballverband Rheinland, die sich in der Corona-Krise engagieren, haben also noch weiterhin die Möglichkeit uns ihre Aktionen/Initiativen mitzuteilen. So können Aktionen eingereicht und gemeldet werden
27. April 2020
Die bemerkenswerten Initiativen in Zeiten der Corona-Krise von acht Klubs hat „Fußball hilft!“, die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland, mit Unterstützung der Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung bereits gefördert – nun kommen weitere neun Vereine hinzu. Die Aktionen des SV Bruttig-Fankel (Einkaufsdienst und Behördengänge), der Spfr. Selbach (Einkaufsdienst), des FC Linde Berndroth (Benefizlauf der aktiven Spieler zugunsten von Mitarbeitern aus lokalen Arztpraxen, Supermärkten,...
20. April 2020
„Fußball hilft!“, die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland, möchte mit Unterstützung der Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung die Initiativen der Vereine und ihrer Mitglieder unterstützen und entsprechende Projekte fördern – und kann nun bereits die ersten Vereine prämieren. Insgesamt acht Vereine werden als Anerkennung für ihr Engagement einen Gesamtbetrag von mehr als 2.000 Euro erhalten: SV Neunkirchen-Steinborn, FC Horchheim, SG Herschbach-Schenkelberg, SV Heiligenroth, SV...
07. April 2020
Auch wenn auf Grund der Corona-Krise kein Fußball gespielt wird, lässt sich eines festhalten: Der Fußball lebt. Viele Fußballvereine sind bundesweit – und natürlich auch im Rheinland – an der Seite der Menschen: Sie helfen vor allem älteren und behinderten Menschen, sie unterstützen Initiativen wie die Tafel und andere Sozialeinrichtungen, sie helfen Kindern und Jugendlichen, sie kümmern sich um Obdachlose, sie erledigen Einkäufe, machen Arztbesuche möglich oder besorgen...