„Fußball stiftet Zukunft“ – erstes Dialogforum Fußball-Stiftungen in Jena

Auf Einladung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der drei DFB-Stiftungen, der Deutschen Fußball Liga (DFL) und der Bundesliga-Stiftung versammelten sich am 1. und 2. Oktober rund 70 geladene Teilnehmer zum ersten Dialogforum der deutschen Fußball-Stiftungen in Jena. Auch die neue Stiftung des Fußballverbandes Rheinland war vertreten. 

 

Die Teilnehmer tauschten im Alten Schloss Dornburg unter dem Motto "Fußball stiftet Zukunft" ihre Erfahrungen aus und diskutieren über die Gegenwart und Zukunft von Stiftungsarbeit in und um den Fußball. Unterstützt wurde das zweitägige Forum mit wissenschaftlichen Studien und Vorträgen von der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

 

Für die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland war Geschäftsführer Lars Maylandt vor Ort. Einen ausführlichen Bericht bietet die Sepp-Herberger-Stiftung.

 

SPENDEN

Fußball hilft! - Die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland

Konto: 502227600
BLZ: 570 909 00

IBAN: 

DE30 5709 0900 0502 2276 00

BIC: GENODEF1P12
PSD Bank Koblenz