FVR-Stiftung präsentiert sich beim Landesehrenamtstag in Trier

Walter Desch, Vorsitzender der Stiftung "Fußball hilft!" und Präsident des Fußballverbandes Rheinland, informierte Ministerpräsidentin Malu Dreyer über die Aktivitäten der Stiftung "Fußball hilft!"
Walter Desch, Vorsitzender der Stiftung "Fußball hilft!" und Präsident des Fußballverbandes Rheinland, informierte Ministerpräsidentin Malu Dreyer über die Aktivitäten der Stiftung "Fußball hilft!"

Keine Frage. Beim Landesehrenamtstag darf auch der Fußball nicht fehlen – gerade im Fußball und im Sport allgemein engagiert sich eine Vielzahl an Ehrenamtlern. Und so informierten der Fußballverband Rheinland und seine Stiftung „Fußball hilft!“ am vergangenen Sonntag direkt an der Porta Nigra in Trier über ihre vielen Aktivitäten rund um den Fußball. Insgesamt präsentierten rund 70 Initiativen auf dem „Markt der Möglichkeiten“ ihr Engagement. Die vielen Besucher konnten sich am Stand des FVR aber nicht nur informieren, sie konnten auch fußballerisch aktiv werden. Beim Torwandschießen hatten alle Teilnehmer den Hauptpreis im Visier: ein Trikot der Weltmeistermannschaft mit Original-Unterschriften, gestiftet vom Deutschen Fußball-Bund. Gleich mehrere Teilnehmer trafen viermal, sodass am Ende das Los entscheiden musste. Gleichwohl unterstützen alle Gäste die Stiftung mit einer Spende.

 

Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland und Vorsitzender der Stiftung, hatte aber auch noch eine ganz besondere Überraschung im Gepäck. Der WM-Pokal, der von der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im vergangenen Jahr in Brasilien gewonnen werden konnte, wurde den vielen Besuchern präsentiert. In den letzten Monaten tourte der Pokal bereits durch ganz Deutschland und war bei über 50 Vereinen im Rahmen der „Ehrenrunde“ zu Gast. „Ohne das Ehrenamt könnte der Pokal jetzt nicht hier stehen. Der Dank des Deutschen Fußball-Bundes geht an alle engagierten Ehrenamtler an der Basis", sagte Walter Desch. 

Bilder: FVR u. Staatskanzlei RLP/Tittel

SPENDEN

Fußball hilft! - Die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland

Konto: 502227600
BLZ: 570 909 00

IBAN: 

DE30 5709 0900 0502 2276 00

BIC: GENODEF1P12
PSD Bank Koblenz