Lotto-Elf begeistert in Rengsdorf zugunsten der FVR-Stiftung

Der SV Rengsdorf ist für den jetzt 90-jährigen Rudi Gutendorf die erste Trainerstation von 55 Engagements auf der ganzen Welt gewesen. Die Trainerlegende kehrte nun mit der Lotto-Elf in den Ort zurück, an dem seine Karriere begann – und das im Jahr des 90-jährigen Bestehens des Sportvereins. Rund 800 Zuschauern feierten die Parallelität der Geburtstage und wurden Augenzeugen eines 8:1 der Prominentenelf von Lotto Rheinland-Pfalz gegen eine Ü40-Auswahl des SV Rengsdorf. Dass insgesamt 13.000 Euro für die Fly & Help-Stiftung von Reiner Meutsch und die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland, „Fußball hilft!“, eingespielt werden konnten, krönte den außergewöhnlichen und mit Horst Eckel und Wolfgang Overath nicht zuletzt weltmeisterlichen Fußballabend. Das Fußballfest, zu dem beide Teams maßgeblich beigetragen haben, war für Rudi Gutendorf auch deshalb ein besonderes, weil er noch einmal ein Trainergehalt der frühen Jahre erhielt – kein Geld, sondern einen Sack Kartoffeln. Im wahrsten Sinn des Wortes ein bisschen „Verstehen Sie Spaß?“, um mit Comedian und Moderator Guido Cantz zu sprechen, der als Innenverteidiger eine tadellose Partie ablieferte

SPENDEN

Fußball hilft! - Die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland

Konto: 502227600
BLZ: 570 909 00

IBAN: 

DE30 5709 0900 0502 2276 00

BIC: GENODEF1P12
PSD Bank Koblenz