Feierliche Eröffnung: SG Augst freut sich über ein neues Mini-Spielfeld

Die Kinder, Jugendlichen und Vertreter der SG Augst zusammen mit (unter anderem) Frank Gotthardt, FVR-Präsident Walter Desch und Dr. Tino Wagner (Geschäftsführer mps public solutions gmbh) bei der Eröffnung des Mini-Spielfeldes in Neuhäusel
Die Kinder, Jugendlichen und Vertreter der SG Augst zusammen mit (unter anderem) Frank Gotthardt, FVR-Präsident Walter Desch und Dr. Tino Wagner (Geschäftsführer mps public solutions gmbh) bei der Eröffnung des Mini-Spielfeldes in Neuhäusel

Ein großer Tag für die SG Augst: Am vergangenen Samstag wurde das neue Mini-Spielfeld des Vereins aus dem Kreis Koblenz feierlich eröffnet. Möglich gemacht wurde das durch ein im September des vergangenen Jahres initiiertes Projekt, das der Fußballverband Rheinland, die mps public solutions gmbh und deren Inhaber Frank Gotthardt im Rahmen ihrer neu gegründeten Partnerschaft ins Leben gerufen hatten. Dabei werden in den Jahren 2016, 2017 und 2018 je fünf Vereine mit je 20.000 Euro beim Bau eines Mini-Spielfeldes finanziell stark unterstützt. Die SG Augst ist einer der fünf Vereine, die die Förderzusage durch die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland „Fußball hilft!“ für das Jahr 2016 erhielten – und nach dem SV Oberzissen und dem VfB Linz der nunmehr dritte dieser Vereine, der den Bau des Mini-Spielfeldes abschließen konnte.

So wurde das Spielfeld in Neuhäusel am Samstag bei je einem E-Jugend-, F-Jugend- und Bambiniturnier trotz des regnerischen Wetters auch gleich intensiv genutzt. „Im Fußball geht es darum, das gemeinsame Gewinnen, aber auch das gemeinsame Verlieren zu erlernen – und das muss gefördert werden. Ich bin überaus glücklich, dass bei der strengen Auswahl der Bewerbungen auch meine Heimatgemeinde den Zuschlag erhalten hat“, sagte Frank Gotthardt. „Der Bau des Spielfeldes war hier mit besonders viel Arbeit verbunden, da das Feld im Hang errichtet wurde.“

 

Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland, betonte: „Dieses Projekt ist ein Volltreffer. Die Kinder und Jugendlichen sind begeistert, und die Eltern sind froh, dass ihre Kinder auf solch einem tollen Spielfeld Fußball spielen können. Auf den Mini-Spielfeldern ist immer viel Betrieb: Kinder und Jugendliche spielen dort, aber auch die Alten Herren – es gibt viele Nutzungsmöglichkeiten. Auch dem Innenministerium des Landes Rheinland-Pfalz gebührt Dank für die finanzielle Unterstützung.“

 

Dr. Tino Wagner, Geschäftsführer mps public solutions gmbh, sagte: „Ich bin begeistert, wie viele Kinder und Eltern hier trotz des Wetters vor Ort sind. Eine tolle Initiative, die wir gern unterstützen, um hier Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen eine Spielmöglichkeit zu bieten.“

 

Jens Bermel, Vorsitzender des SC Eitelborn und des Fördervereins JSG Augst, sagte: „Mit dem Bau des Mini-Spielfeldes geht für uns ein Wunsch in Erfüllung. Es wurde etwas Nachhaltiges für die Jugend errichtet, auf das man auch in 15, 20 Jahren noch stolz blicken kann. Die Kinder und Jugendlichen der Gemeinden Eitelborn und Neuhäusel können das Spielfeld nutzen, aber beispielsweise auch die benachbarte Augst-Schule: Besser geht’s nicht.“

 

Vereine können sich für die Unterstützung beim Bau eines Mini-Spielfeldes im Jahr 2017 noch bis zum 30. November 2016 bei der FVR-Stiftung „Fußball hilft!“ bewerben. Weitere Informationen gibt es unter www.fvr-stiftung.de.

 

SPENDEN

Fußball hilft! - Die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland

Konto: 502227600
BLZ: 570 909 00

IBAN: 

DE30 5709 0900 0502 2276 00

BIC: GENODEF1P12
PSD Bank Koblenz