Neues Mini-Spielfeld des SV Gerolstein feierlich eröffnet

Ein großer Tag für den SV Gerolstein: Am Sonntag wurde das neue Mini-Spielfeld des Vereins aus dem Kreis Eifel feierlich eröffnet. Möglich gemacht wurde das durch ein vor rund einem Jahr initiierten Projekt, das der Fußballverband Rheinland, die mps public solutions gmbh und deren Inhaber Frank Gotthardt im Rahmen ihrer neu gegründeten Partnerschaft ins Leben gerufen hatten. Dabei werden in den Jahren 2016, 2017 und 2018 je fünf Vereine mit je 20.000 Euro beim Bau eines Mini-Spielfeldes finanziell stark unterstützt. Der SV Gerolstein ist einer der fünf Vereine, die die Förderzusage durch die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland „Fußball hilft!“ für das Jahr 2016 erhielten – und nach dem SV Oberzissen, dem VfB Linz und der SG Augst der vierte dieser Vereine, der den Bau des Mini-Spielfeldes abschließen konnte.

„Wir freuen uns, dass der SV Gerolstein solch ein tolles neues Mini-Spielfeld hat bauen können. Und wir freuen uns natürlich über die großzügige finanzielle Unterstützung von Frank Gotthardt und der mps public solutions gmbh, ohne die der Bau dieses Spielfeldes nicht möglich gewesen wäre. Mini-Spielfelder bieten für Kinder und Jugendliche, aber auch für Ältere großartige Möglichkeiten, Fußball zu spielen“, sagt Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland.

 

Dr. Tino Wagner, Geschäftsführer mps public solutions gmbh, meint: „Ein Mini-Spielfeld ist hervorragend geeignet, den Sport und die Bewegung von Kindern und Älteren zu fördern. Aber auch die soziale Komponente spielt eine wichtige Rolle, das Spielfeld ist eine tolle Begegnungsmöglichkeit. Deshalb unterstützen wie diese Initiative gern und freuen uns, dass wir einen Teil dazu beigetragen haben, etwas Bleibendes zu schaffen.“ Und nicht nur für die Kinder und Jugendlichen steht das 40 mal 20 Meter große Spielfeld zur Verfügung: Die Schulen und Kindergärten in der Nähe werden das Mini-Spielfeld genauso nutzen wie Vereinsmitglieder und die Kinder und Jugendlichen aus Gerolstein und Umgebung. 

Foto: FVR-Präsident Walter Desch (hinten, 3. von links), Dr. Tino Wagner (Geschäftsführer mps public solutions gmbh; hinten, 7. von links), Astrid Schmitt (Landtagsabgeordnete für den Landkreis Vulkaneifel; hinten, 6. von rechts), Heinz-Peter Thiel (Landrat Vulkaneifel; hinten, 5. von rechts), Matthias Pauly (Bürgermeister Verbandsgemeinde Gerolstein; hinten, 5. von links), Friedhelm Bongartz (Stadtbürgermeister Gerolstein; hinten, 7. von rechts), Sportkreisvorsitzender Friedbert Wißkirchen (hinten, 4. von links), Walfried Hacken (Vorsitzender Fußballkreis Eifel; hinten, 2. von links), Vereinsvorsitzender Georg Linnerth (hinten, 6. von links) sowie weitere Vereinsvertreter, Vertreter der Schulen aus Gerolstein und Nachwuchsfußballer des SV Gerolstein freuen sich über das neue Mini-Spielfeld.

SPENDEN

Fußball hilft! - Die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland

Konto: 502227600
BLZ: 570 909 00

IBAN: 

DE30 5709 0900 0502 2276 00

BIC: GENODEF1P12
PSD Bank Koblenz